Berggeschrey für Elektrohype? – Naturkundliche Wanderung zur Bielatal-Spülhalde

 

Am Sonntag, dem 19. September starten Bündnis 90/Die Grünen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit Nino Haustein und zusammen mit der Grünen Liga zu einer naturkundlichen Wanderung über die Bielatal-Spülhalde nördlich von Altenberg.

Aktuell wird für den Fall einer Aufbereitung von Lithiumerz in Altenberg erwogen, die ehemalige Spülhalde im Bärensteiner Bielatal wieder in Betrieb zu nehmen, wo in den letzten Jahren aus dem “Roten Meer” ein wertvoller Lebensraum für Pflanzen und Tiere entstanden ist.

Los geht die Wanderung um 10 Uhr am Bahnhof Bärenstein (Altenberg). Enden wird die Tour gegen 13 Uhr mit einem Imbiss in der Biotoppflegebasis der Grünen Liga.

Anmeldung erwünscht (hier klicken)

Verwandte Artikel