Veranstaltungsreihe: „Pirna im Gespräch“

Derzeit machen unübersichtliche gesellschaftliche Verhältnisse und bedrohliche Umweltereignisse uns allen zu schaffen. Hinter schärfer gewordenen Diskussionen im privaten und öffentlichen Raum zeigt sich oft tiefe Verunsicherung. Fragen nach Halt und Orientierung, nach Aufklärung und Erkenntnis drängen deutlicher ins Bewusstsein.

In Pirna haben sich Dr. Bärbel Falke, Maria Giesing, Frank Höppner und Christfried Wutzler zum Initiativkreis „Pirna im Gespräch“ zusammengefunden. Sie laden interessierte Menschen ein, die – so wie sie selbst – auf der Suche sind.

Woran orientieren wir uns? Was ist gesellschaftlicher Konsens? Wie werden wir wirtschaften? Wie wollen wir Pirna gestalten? Wie wollen wir Demokratie leben? Was sind unsere geistigen und kulturellen Wurzeln? Wie gehen wir miteinander um? Woran glauben wir?

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zu den Themenbereichen Gesellschaft, Kultur, Naturwissenschaften, Erziehung, Religion, Wirtschaft und Zukunftsfragen will der Initiativkreis in Abständen Gelegenheit bieten für Austausch, Bildung, Begegnung und Diskussion auf Augenhöhe.

Vorträge von engagierten Persönlichkeiten werden Einführungen in aktuelle Themen geben. Für Austausch sorgen Formate wie Podiumsdiskussionen und Gespräche in Kleingruppen. Klare Regeln der Gesprächsführung werden dafür sorgen, dass Hatespeech keine Chance hat und jede Stimme gleichberechtigt sprechen kann. Musik und die Möglichkeit zu einem kleinen Imbiss werden den geistigen Austausch freundlich rahmen.

Die Veranstaltungsreihe startet am Sonntag, 03. Oktober 2021. Das erste Thema wird sein: „Die Würde des Menschen ist unantastbar: „Menschenrechte – Grundgesetz – Respekt“. Prof. Dr. Wendt von der Hochschule Magdeburg wird den einführenden Vortrag halten. Alle Teilnehmenden sind zum Gespräch darüber eingeladen.

Beginn ist 11 Uhr im Uniwerk, Obere Burgstraße 6. Der Eintritt ist kostenfrei. Ab 13 Uhr gibt es die Möglichkeit, die Gespräche bei einem kleinen Imbiss ausklingen zu lassen. Auf die Einhaltung der Corona-Hygiene-Regeln wird geachtet.

Verwandte Artikel